Zukunft beginnt vor Ort - gemeinsam für Pfarrkirchen!

Rottal-InnSPD fährt nach Dresden und Görlitz

Veröffentlicht am 02.01.2011 in Veranstaltungen

Pressemitteilung, 02.01.2011:

Die 6. Bürgerfahrt der Rottal-InnSPD geht diesmal vom 02. Mai bis 7. Mai 2011 nach Dresden mit einem Tagesausflug nach Görlitz. Die Anreise erfolgt am Montag, den 02. Mai mit einem modernen Reisebus (44 Sitzplätze). Untergebracht sind die Teilnehmer im Holiday Inn Express mitten im Herzen von Dresden, direkt am Dresdner Altmarkt. Die 5 Nächte in Doppelzimmern mit Frühstücksbuffet werden in dem im Frühjahr 2011 neu eröffnete Hotel verbracht. In nur 10 Minuten erreicht man bequem zu Fuß alle bekannten Sehenswürdigkeiten wie z .B. die Frauenkirche, den Zwinger, das Grüne Gewölbe oder die Semperoper. Das Holiday Inn Express ist somit idealer Ausgangspunkt. Auf der Hinfahrt lädt die Rottal-InnSPD zum Frühstück und nach der Ankunft zum Abendessen in den Altmarktkeller ein.

Am Dienstag erleben die Teilnehmer während einer 2,5-stündigen Stadtrundfahrt die vielen Facetten Dresdens kennen. Die Rundfahrt endet an der Frauenkirche. Hier kann man einer Orgelandacht lauschen und anschließend Interessantes über die Geschichte und den Wiederaufbau des berühmten Wahrzeichen Dresdens erfahren. Der Nachmittag und Abend steht für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Tipp: Eine Fahrt auf den Rathausturm lohnt sich! Hier hat man einen tollen Blick über die Elbmetropole! Wer möchte, hat am Abend die Möglichkeit eines der traditionsreichsten Kabarett-Theater Deutschlands „Die Herkuleskeule“ fakultativ zu besuchen (Karten werden besorgt).

Der Mittwochvormittag beginnt mit einem 2-stündigen Stadtrundganges das „Barocke Dresden“. Dabei wird die barocke Altstadt mit dem Schloss und dem Zwinger natürlich nicht fehlen. Die Führung endet an der Semperoper mit einer Innenbesichtigung, wo man alles Wissenswertes über das vielleicht berühmteste Opernhaus Deutschlands erfährt. Nach einer kurzen Mittagspause geht es in den Sächsischen Landtag im Rahmen einer Parlamentsführung. Anschließend empfängt die Gruppe das Herbert-Wehner-Bildungswerk zu einer besonderen Rundfahrt: „Das Rote Königreich Sachsen“. Hier erfahren die Mitreisenden die Geschichte der Deutschen Sozialdemokratie seit ihren Ursprüngen und mit welchen Problemen sie insbesondere in den neuen Bundesländern heutzutage hat. Der Abend steht zur freien Verfügung.

Am Donnerstag folgt ein Tagesausflug in die Europastadt Görlitz an der Deutsch-Polnischen Grenze. Während der 3-stündigen Stadtrundfahrt (mit Fußstrecken durch die historische Innenstadt) erfahren und sehen die Besucher die Hinterlassenschaften aus der preußischen-, sächsischen und schlesischen Geschichte der Stadt. Natürlich darf auch der Blick über die Neiße nicht fehlen. Anschließend kann die Stadt noch auf eigene Faust erkundet werden, bevor es am Abend nach Dresden zurückgeht.

Am Freitag haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die vielleicht berühmteste Ausstellung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresdens zu sehen: das Historische Grüne Gewölbe. Ausgestattet mit Audioguides,
wird die prunkvolle Sammlung u. a. von August dem Starken besichtigt. Nach einer Mittagspause in der Innenstadt geht es an den Dampfschiff-Anleger: Mit dem Schiff geht es zuerst stromaufwärts Richtung Schloss Pillnitz. Während der Schlössertour entlang des Elbtales ziehen die beeindruckenden Bauwerke und Landschaften gemächlich vorbei. Auf Einladung der Rottal-InnSPD wartet am Abend ein kulinarischer und kultureller Leckerbissen: Es geht auf den Theaterkahn. Beim gemeinsamen Abschiedsabend gibt es zuerst ein Dreigang-Menü und anschließend geht es in die Vorführung des kleinen Theaters.

Am Samstagvormittag wird noch das Panometer in Dresden besucht. Der berühmte Künstler Yadegar Asisi hat in dem ehemaligen Gasspeicher ein einzigartiges plastisches Panorama geschaffen. Es zeigt Dresden im Jahre 1756. Begleitet wird das Panoramabild von einer sehenswerten Ausstellung. Nach einem gemeinsamen Mittagessen (Selbstzahler), heißt es „Abschied nehmen von Dresden“. Die Rückreise erfolgt wie auf der Hinfahrt über Chemnitz, Hof, Regensburg. Bei Regensburg steht eine Einkehr in der Brauereigaststätte „Prösslbräu“ in Adlersberg (Selbstzahler) auf dem Programm, bevor man die Ausgangsorte Arnstorf, Pfarrkirchen und Eggenfelden wieder erreicht werden.

Informationen, Unkostenbetrag sowie das ausführliche Programm mit Anmeldung für die 6. Bürgerfahrt nach Dresden und Görlitz sind zu erfragen bei Renate Hebertinger unter Tel. 08721/2770. Auch über die Homepage der Rottal-InnSPD (www.spd-rottal-inn.de) kann das Programm eingesehen und heruntergeladen werden. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 20. Januar 2011.

 

Homepage Rottal-InnSPD

Du hast Fragen?

Dann schreib eine Mail an
altenbuchner@spd-pfarrkirchen.de