Zukunft beginnt vor Ort - gemeinsam für Pfarrkirchen!

Modernes Gesicht für die Kliniken

Veröffentlicht am 20.09.2011 in Gesundheit & Verbraucher

Eggenfelden. Die drei Krankenhäuser des Landkreises Rottal-Inn wurden in den vergangenen Monaten umfassend umstrukturiert. Deswegen treten sie künftig auch anders auf: Sie haben einen neuen Namen und ein neues Erscheinungsbild. Aus den "Kreiskrankenhäusern Rottal-Inn" wurden jüngst die "Rottal-Inn-Kliniken". Mit seinem optischen Erscheinungsbild will das Unternehmen jetzt ebenfalls ein Zeichen setzen: Ein neues Logo wurde entwickelt (siehe auch nebenstehenden Bericht), mit passenden Botschaften. Ergänzend wird derzeit der Internet-Auftritt der Kliniken modernisiert.

"Zuverlässig – Leistungsstark – Heimatnah". Mit diesem Slogan präsentieren sich die drei Kliniken von nun an in der Öffentlichkeit. Das dazu gehörende Logo will durch einen angedeuteten Kreis sprichwörtlich eine runde Sache sein. Der Kreis verbindet drei Punkte, sie stehen für die drei Standorte der Kliniken im Landkreis und werden zu einem starken Ganzen. Aus den drei Ecken wurde außerdem eine menschliche Gestalt geformt, die mitten im Kreis steht. Dies greift das bisherige Motto der Kreiskrankenhäuser indirekt noch einmal auf: "Im Mittelpunkt steht der Mensch", hieß es bislang auf den Drucksachen und an vielen anderen Orten in den Krankenhäusern. Die menschliche Gestalt im neuen Logo macht eine einladende Geste – denn Patientinnen und Patienten sind in allen drei Häusern stets willkommen.

"Das neue Erscheinungsbild ist ein wichtiges Signal", sagt Geschäftsführer Dr. Robert Riefenstahl. "Wir haben uns verändert, und das darf man auch sehen. Unser neues Gesicht ist modern und dynamisch." Hierzu wurde im Vorfeld ein Workshop veranstaltet, an dem Mitarbeiter der Klinik teilgenommen haben. Gemeinsam haben sie festgelegt, welche Botschaften und Ideen in dem Konzept stecken sollen. Resultat war der neue Slogan "Zuverlässig – Leistungsstark – Heimatnah". Er stellt zukünftig den Anspruch der Rottal-Inn-Kliniken in der Öffentlichkeit dar: "Wir sind unseren Patienten und Mitarbeitern ein zuverlässiger Partner, bieten leistungsstarke Medizin und eine optimale heimatnahe Versorgung," so Dr. Riefenstahl.

Landrätin Bruni Mayer lobte den neuen Auftritt der Krankenhäuser als "modern, ausdrucksstark und zukunftsweisend". Aus den Zeiten des Umbruchs in den Kliniken seien Zeiten des Aufbruchs geworden. "Zuverlässig, leistungsstark und heimatnah, damit sind unsere Kliniken im Dienst an den Bürgerinnen und Bürgern auf einem guten Weg in die Zukunft."

Mayer stellte aber auch klar, dass ein attraktives Logo und technisch gut ausgerüstete Kliniken nur Teil einer guten Patientenversorgung seien: "Das wichtigste sind Sie", wandte sie sich an die Mitarbeiter. Die Kompetenz und Freundlichkeit der Menschen, die in den verschiedensten Bereichen der Kliniken tätig sind, seien immer noch das wertvollste Kapital, "und dafür danke ich Ihnen", so die Landrätin.

Umstellung erfolgt schrittweise

Während der kommenden Monate soll das Erscheinungsbild der Kliniken schrittweise umgestellt werden. "Das geht nicht über Nacht", erklärt Geschäftsführer Riefenstahl. Aus ganz praktischen Gründen: Verbrauchsmaterialien ebenso wie auch Dienstkleidung werden, um keine unnötigen Kosten zu produzieren, erst nach und nach erneuert und ersetzt. Altes und neues Design werden also für eine gewisse Zeit parallel existieren.

Das neue Logo und die dazu gehörenden Gestaltungsideen sind bald auch im Internet zu sehen: Die Homepage der Rottal-Inn-Kliniken wird derzeit grundlegend überarbeitet, sowohl inhaltlich als auch optisch. Das Ziel ist es, die geänderten Strukturen der drei Krankenhäuser für Patienten und Besucher praktisch, modern und benutzerfreundlich darzustellen. Die Gestaltung der Homepage wird das neue Design des Unternehmens ebenfalls aufgreifen.

(© Quelle: Passauer Neue Presse, 20.09.2011)

 

Homepage Rottal-InnSPD